Neue Beiträge:
Home » Photoshop » Von der Idee zum Bild

Von der Idee zum Bild

Von der Idee zum Bild:  In diesem Video zeige ich euch wie ein Foto von Anfang an bearbeite. Von der Hautbearbeitung über das freistellen des Models bin hin zur finalen Feinarbeit. Dieses mal ging es darum Model LeoLaluna ins rechte Licht zu rücken.  Nach der Vorauswahl habe ich mir auch schon ein paar passende Hintergründe zurecht gelegt. Ich erkläre euch die einzelnen Schritte wie Ihr zum finalen Bild kommt. Verflüssigen: Die Anpassung der Konturen des Models mit dem verflüssigen Werkzeug, achtet hierbei darauf das es natürlich aussieht. Bearbeitet das Model, speichert die Veränderung und schaut…

Review Overview

Bewertung

Summary : Von der Idee zum Bild

idee

Von der Idee zum Bild:

 In diesem Video zeige ich euch wie ein Foto von Anfang an bearbeite. Von der Hautbearbeitung über das freistellen des Models bin hin zur finalen Feinarbeit.

Dieses mal ging es darum Model LeoLaluna ins rechte Licht zu rücken.  Nach der Vorauswahl habe ich mir auch schon ein paar passende Hintergründe zurecht gelegt. Ich erkläre euch die einzelnen Schritte wie Ihr zum finalen Bild kommt.

Verflüssigen:

Die Anpassung der Konturen des Models mit dem verflüssigen Werkzeug, achtet hierbei darauf das es natürlich aussieht. Bearbeitet das Model, speichert die Veränderung und schaut euch das euch an wie das Bild im ganzen aussieht. Leicht neigt man dazu zuviel zu machen als nötig.

Ausbessern Werkzeug:

Mit dem ausbessern Werkzeug beseitige ich grob die Hautunreinheiten, es muss nicht immer die Frequenztrennung sein.

Hautbearbeitung:

Wenn es bei der Hautbearbeitung schnell gehen soll verwende ich immer ein Plugin. Portraiture von Imagenomic in meinen Augen das beste Plugin für die Hautbearbeitung mit vielen Einstellmöglichkeiten. Ich werde hierzu noch mal ein extra Video machen und euch dieses Plugin erklären.

Bildlook:

Für den Bildlook setzte ich das Plugin Color Efex 4 von Nik Software (Google) ein um so von der Idee zum Bild zu kommen.

Hintergrund:

Ich habe hier wieder eine einfache Art zum freistellen genutzt mit dem Zauberstab Werkzeug. Der Hintergrund wird ausgewählt und über den „Kante verbessern“ Befehl die Maske weiter angepasst. Wie genau ich den Hintergrund freistellen erfahrt Ihr auch in diesem Video.

Finales Bild:

Den letzten Feinschliff nehme ich immer mit dem  Camera-Raw filter von Photoshop. Hier passe ich noch mal die Farbe, Belichtung usw. an um dem Bild den finalen Schliff zu geben.

Ich hoffe das Ihr einen Einblick in meine Bildbearbeitung haben konntet und freue mich natürlich über euer Feedback!

 

About Sven Seele

Digital Artist und Fotograf aus Gelsenkirchen mit internationaler Erfahrung im Model-Business bietet Workshops - Produktfotografie - Fotoshootings und Hochzeiten im Fotostudio Gelsenkirchen an. Spezialisiert auf die Tattoo Model Szene für Newcommer und Profis. Sven Seele bei Google Plus

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*