Home » Sven Seele » Hardware Bildbearbeitung Photoshop

Hardware Bildbearbeitung Photoshop

Hardware für die Bildbearbeitung in Photoshop: Heute geht es in meinem 2. Teil über die PC Hardware zur Bildbearbeitung. Ich erkläre euch womit ich arbeite und was Ihr für Hardware für perfektes arbeiten braucht. Wie ich in meinem anderen Blogeintrag "Monitor zur Bildbearbeitung" bereits beschrieben habe nutze ich zwei 27" Monitore. Nun geht es an die eigentliche Hardware. Für viele stellt sich als erstes die Frage nach einem Apple Computer oder einem Normalen PC. Ich habe beides ausprobiert und habe mich für die PC Variante entschieden. Die vorteile des "offenen" Systems liegen für mich einfach in der einfachen Erweiterbarkeit…

Bewertungen

Bewertung

Zusammenfassung: Hardware Bildbearbeitung Photoshop

Hardware für die Bildbearbeitung in Photoshop:

Heute geht es in meinem 2. Teil über die PC Hardware zur Bildbearbeitung. Ich erkläre euch womit ich arbeite und was Ihr für Hardware für perfektes arbeiten braucht.
Wie ich in meinem anderen Blogeintrag „Monitor zur Bildbearbeitung“ bereits beschrieben habe nutze ich zwei 27″ Monitore. Nun geht es an die eigentliche Hardware. Für viele stellt sich als erstes die Frage nach einem Apple Computer oder einem Normalen PC. Ich habe beides ausprobiert und habe mich für die PC Variante entschieden. Die vorteile des „offenen“ Systems liegen für mich einfach in der einfachen Erweiterbarkeit und das ich mit dem PC einfach mehr machen kann als mit einem Mac.  Gelegentlich spiele ich mal das ein oder andere Spiel, Arbeite mit der neusten Office Version und erledige meine Buchhaltung mit einem Windowsprogramm. Wer den Computer nur für die Bildbearbeitung und zum Internetsurfen nutzt ist mit einem Mac auch gut bedient. Weiter stimmt für mich das Preis- Leistungsverhältnis bei einem PC einfach. Für den Preis eines gut ausgestatteten Mac erhalte ich einen richtigen High-End PC. Natürlich ist das ganze auch Geschmackssache, ich für mich habe mich für den PC entschieden und es bis Heute nicht bereut. Es erfordert zwar etwas mehr Arbeit ein „stabiles“ Windows System aufzusetzen aber auch hier kommt es immer darauf an wie und was man mit dem PC macht.

Nun zu meiner Hardware, das Hauptaugenmerk lag bei mir für die Bildbearbeitung in einer guten Portion Arbeitsspeicher. Ich nutze hier schnellen 32GB DDR  Speicher, mir war die Option wichtig diesen auf 64GB erweitern zu können.

Hier einmal meine Hardware im Überblick:

Hardware Bildbearbeitung Photoshop:

CPU: Core i7 3820 Sockel 2011
Arbeitsspeicher: 32 GB DDR3
Mainboard: Asus Rampage IV Extreme
Grafikkarte: 2x ATI Radeon HD5770
HDD: 2x 128GB SDD & 2x 2TB HDD

Das System kostet rund 1000 Euro zzgl. Gehäuse, Netzteil ect. und ist somit um einiges günstiger als ein Apple Computer.
Wichtig als Hardware für die Bildbearbeitung ist für mich neben dem Arbeitsspeicher auch eine schnelle SDD Festplatte für den Zwischenspeicher von Photoshop. Wer einmal von einer normalen HDD auf eine schnelle SDD umgestiegen ist merkt den Unterschied sofort.
Ich starte somit Photoshop von einer SDD und lagere auf der anderen SDD die Dateien von Photoshop zwischen.

Natürlich kann euer System auch von meinem hier abweichen aber das für mich wichtigste habe ich euch erklärt, der Arbeitsspeicher und eine schnelle SDD Festplatte sind einfach ein must have!
In meinem nächsten Teil der Hardware Reihe geht es um die Peripherie Geräte wie Maus, Tablet ect. Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß in meinem Blog.

Update Dezember 2014

MacPro für Photoshop und Fotografen

Heute geht es in meinem 2. Teil über die PC Hardware zur Bildbearbeitung. Ich erkläre euch womit ich arbeite und was Ihr für Hardware für perfektes arbeiten braucht.

Hardware Bildbearbeitung Photoshop

 

Über Sven Seele

Digital Artist und Fotograf aus Gelsenkirchen mit internationaler Erfahrung im Model-Business bietet Workshops - Produktfotografie - Fotoshootings und Hochzeiten im Fotostudio Gelsenkirchen an. Spezialisiert auf die Tattoo Model Szene für Newcommer und Profis. Sven Seele bei Google Plus

3 Kommentare

  1. Hallo,

    vielen Dank für die interessanten Hardware Tipps. Die angegebenen Preisindikationen kann ich leider nicht nachvollziehen. Wenn ich den Produktlinks folge, dann komme ich alleine für den Prozessor, den Hauptspeicher und das Mainboard auf über 1.000 € und da fehlen noch die 2 Grafikkarten sowie die vier Festplatten. Da ist man am Ende fast bei 2.000 €. Auch den Monitor von Dell U2711 konnte ich für den Preis von 500-600€ nicht finden. Amazon bietet ihn für 1.500€ an.

    Viele Grüße

    Michael

  2. Der U2711 wird nicht mehr Produziert (Nachfolger U2713HM) , die Tage gibt es einen Bericht von mir über den Nachfolger und einen Bericht über einen 4K Monitor von Dell für die Bildbearbeitung

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*

Hardware Bildbearbeitung Photoshop 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Durchschnitt: 4,67 von 53 Stimme(n)
Loading...