Home » Sven Seele » 5K Monitor für die Bildbearbeitung – Kaufempfehlung
5K Monitor

5K Monitor für die Bildbearbeitung – Kaufempfehlung

5K Monitor oder 4K Monitor für die Bildbearbeitung - Kaufempfehlung Mein letzter Beitrag zur Kaufempfehlung für einen 4K Monitor liegt mittlerweile über 2 Jahre zurück. Die Technik hat sich in dieser Zeit rasant weiter entwickelt und sogar 5K Monitore sind erschwinglich geworden. Also wurde es Zeit für eine neuen Beitrag mit einer aktualisierten Kaufempfehlung. Die Preise bei den 4K Monitoren sind weiter gefallen und es sind viele neue Modelle auf den Markt gekommen. Auf dieser Seite möchte ich euch eine weitere Empfehlung für einen aktuellen 4K Monitor für die Bildbearbeitung geben. Weiter möchte ich euch auch einen Überblick über…

Bewertungen

Bewertung

Zusammenfassung: 5K Monitor für die Bildbearbeitung - Test und Kaufempfehlung

5K Monitor oder 4K Monitor für die Bildbearbeitung – Kaufempfehlung

Mein letzter Beitrag zur Kaufempfehlung für einen 4K Monitor liegt mittlerweile über 2 Jahre zurück. Die Technik hat sich in dieser Zeit rasant weiter entwickelt und sogar 5K Monitore sind erschwinglich geworden. Also wurde es Zeit für eine neuen Beitrag mit einer aktualisierten Kaufempfehlung.

Die Preise bei den 4K Monitoren sind weiter gefallen und es sind viele neue Modelle auf den Markt gekommen. Auf dieser Seite möchte ich euch eine weitere Empfehlung für einen aktuellen 4K Monitor für die Bildbearbeitung geben.
Weiter möchte ich euch auch einen Überblick über die aktuell verfügbaren 5K Monitore geben. Der Trend wird gerade in der Bildbearbeitung hin zu 5K Monitoren gehen. Die enorme Pixelanzahl und briliante Farbwidergabe sprechen für einen 5K Monitor.
Leider sind die 5K Monitore für die Bildbearbeitung noch recht teuer. Aber auch hier werden in den kommenden Monaten die Preise weiter fallen.

Aber nun erst einmal zu den 4K Monitoren. Aktuell habe ich 2 Favoriten welche ich euch hier gerne näher vorstellen möchte. Auch dieses mal ist es kein Eizo CG318-4K für knapp 2000 Euro geworden. Natürlich lässt dieser High-End Monitor keine Wünsche offen. Allerdings reißt solch ein Monitor auch ein enormes Loch in den Geldbeutel. Die Frage ist natürlich braucht man solch einen Monitor? Als Profi High-End User wird man sicher zum produktiven Arbeiten seine Freude an dem Gerät haben. Für alle anderen beschäftige ich mich immer wieder mit günstigeren Alternativen zu Eizo und Co.

Die aktuellen Anforderungen die ich an einen guten Monitor zur Bildbearbeitung stelle:

  • IPS Panel
  • Großer Blickwinkel
  • mindestens 27″
  • vorkalibriert
  • mindestens eine 4K Auflösung

1. Viewsonic VP2780 (bis 700€ Budget)

Der Viewsonic ist momentan mein aktueller Favorit unter den 4K Monitoren für die Bildbearbeitung. Mit einer Bildschirmdiagonale von 27 Zoll lassen sich auch große Fotos problemlos Darstellen und bequem bearbeiten. Die brillante Farbwiedergabe mit 1,07 Milliarden Farben, IPS Technologie mit 178°/178° Blickwinke und einer Reaktionszeit von 5ms runden das Angebot des Viewsonic Monitors ab. Eine weitere Besonderheit bei diesem Monitor ist das man Ihn um 90 Grad drehen kann was gerade bei der Bildbearbeitung enorme Vorteile bringt. Aktuell gibt es den Viewsonic VP2780 für 699,90 Euro. Für ein wenig mehr Geld bekommt man schon einen 5K Monitor für die Bildbearbeitung. Weiter unten im Beitrag zeige ich euch einen 5K Monitor für die Bildbearbeitung für unter 900,00€ und erkläre euch die Vor- und Nachteile.

Viewsonic VP2780-4K

2. LG 27UD68-W (bis 500€ Budget)

Für den etwas kleineren Geldbeutel empfehle ich euch den LG Monitor LG 27UD68-W.  Dieser Monitor bereits kalibriert ab Werk und besitzt ein 10 Bit AH-IPS Panel. Die Reaktionszeit beträgt 5ms. Der Monitor deckt den gesamten sRGB Farbraum ab und ist somit Ideal für jeden der seine Bilder hauptsächlich für die Darstellung auf einem Computer bearbeitet. Preislich liegt dieser Monitor ein Stück unter dem Viewsonic was für Preisbewusste Käufer sicher relevant ist.Den Monitor gibt es in einem sehr schicken weiß sogar günstiger als das schwarze Modell. Aktuell kostet der LG 27UD68-W Monitor  in weiß 489,00€

LG 27UD68-W

 

5K Monitor für die Bildbearbeitung das NonPlusUltra?

In letzter Zeit fragen mich immer mehr Leute nach einer Kaufempfehlung für einen 5K Monitor für die Bildbearbeitung. Ich weiß auch das viele von euch noch immer mit einem FullHD Monitor arbeiten und gerade an den Umstieg auf einen 4K Monitor nachdenken und ich komme schon mit einer Kaufempfehlung für einen 5K Monitor. Dem ist aber nicht ganz so, denn aktuell gibt es meiner Meinung nach nur einen guten 5K Monitore für die Bildbearbeitung unter 1000 Euro.
Wer schon einmal eine Zeitlang an einem 5K iMac gearbeitet hat weiß das er nach einer kurzen Eingewöhnung die riesige Bearbeitungsfläche, die Farbwiedergabe und unendlichen Möglichkeiten nicht mehr vermissen möchte. Den DellUltraSharp UP2715K  möchte ich euch Heute als Kaufempfehlung für einen 5K Monitor mit auf den Weg geben da sich dieser Monitor bestens für die Bildbearbeitung eignet.

  1. Dell UltraSharp UP2715K

Der Dell Monitor war einer der ersten erschwinglichen 5K Monitore auf dem Markt die sich sehr gut für die Bildbearbeitung eignen.
Mit einer 99 % AdobeRGB- und 100 % sRGB Abdeckung ist er für die Bildbearbeitung bestens gerüstet. Das IPS Panel, eine Diagonale von 69cm (27 Zoll) und ein DisplayPort Anschluss runden das Angebot ab.
An Schärfe ist der Monitor durch seine 5K Auflösung bei 27″ (Retina) kaum zu Übertreffen.

Aktuell kostet der Dell UP2715K ca. 800-900 Euro.

 

5K Monitor

Einen weiteren 5K Monitor möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Es handelt sich um dem erst kürzlich vorgestellten LG UltraFine 5K. Apple setzt anstatt auf eine Eigenentwicklung wie beim Thunderbolt oder Cinema Display dieses mal auf eine Kooperation mit LG.
Apple sieht diesen Monitor als Idele Ergänzung zu den neuen Apple Mac Book Pro mit Touch Bar. Wie genau sich der neue LG Monitor im Alltag schlägt werden erste Erfahrungsberichte zeigen.
Sobald es neue Informationen zum gerade vorgestelltem LG UltraFine 5K Display gibt, welches zusammen mit dem neuen MacBook Pro vorgestellt wurde ergänze ich diesen Beitrag.

 

LG 5K Monitor

 

Update vom 07.11.2016:

Apple hat den Preis für das LG UltraFine 5K Display nun auf 1049,00€ also um fast 500 gesenkt. Sobald weitere Tests zu diesem Monitor vorliegen erfahrt Ihr es natürlich hier.

 

Solltet Ihr noch Fragen zu den Monitoren haben so könnt Ihr gerne einen Kommentar hinterlassen.

Über Sven Seele

Digital Artist und Fotograf aus Gelsenkirchen mit internationaler Erfahrung im Model-Business bietet Workshops - Produktfotografie - Fotoshootings und Hochzeiten im Fotostudio Gelsenkirchen an. Spezialisiert auf die Tattoo Model Szene für Newcommer und Profis. Sven Seele bei Google Plus

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit einem * markiert. *

*

5K Monitor für die Bildbearbeitung – Kaufempfehlung 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars Durchschnitt: 5,56 von 548 Stimme(n)
Loading...